Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

 

Arbeiten um Geld zu verdienen war gestern, ab heute lautet unser Ziel,

arbeiten um persönliche Erfüllung zu finden.

Wie wäre es wenn Sie jeden Tag mit einem Lächeln zur Arbeit gehen könnten? Wenn Ihr Job Sie voll und ganz erfüllt, ja Sie richtig glücklich machen würde.

 

Mit diesem Zitat von John Strelecky möchte ich Ihnen den Beruf des Elektronikers für Energie und Gebäudetechnik vorstellen.

Unter dem Begriff des Elektronikers verbergen sich 7 Ausbildungsberufe:

>        Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

>        Informations- und Telekommunikationstechniker

>        Maschinen und Antriebstechniker

>        Automatisierungstechnik-Techniker

>        Geräte- und Systemtechniker

>        Bürosystemtechniker

>        System-Elektroniker

 

Anhand dieser Vielfalt kann man schon erahnen das diese Berufe spannend und abwechslungsreich sind.

Der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik ist ein sehr anspruchsvoller Beruf. Die Bandbreite umfasst Installationen von Umbauten, Neubauten, Installationen von Gewerbe- und Industriehallen, Smart-Home Lösungen sowie Videoanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Antennenanlagen, Daten- und Netzwerktechnik um nur einige zu nennen.

Wenn man bedenkt dass wir ¼ unserer Zeit in der Arbeit verbringen, sollten wir das obige Zitat überdenken und uns überlegen was wichtiger ist:

Einen Job, wo ich etwas besser verdiene aber keinen Spaß an der Arbeit und mit meinen Kollegen habe, oder eine Arbeit die mich erfüllt.

Wenn Sie Herausforderungen lieben und einen interessanten Beruf erlernen möchten, dann bewerben Sie sich bei uns.